Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist neben der privaten Haftpflichtversicherung eine der wichtigsten BerufsunfähigkeitsversicherungVersicherungen die jeder Mensch haben sollte.

Statistisch gesehen muss jeder vierte Arbeitnehmer seinen Beruf aufgrund von Krankheit oder Unfall aufgeben. Die wenigsten Arbeitnehmer sind dagegen abgesichert und rutschen so in den finanziellen Ruin.

Warum finanzieller Ruin?

Wenn Sie keine Berufsunfähigkeitsversicherung besitzen und Sie durch Unfall oder Krankheit Ihren Beruf nicht mehr ausüben können, bekommen Sie kaum Hilfe vom Staat. Sie haben dann Anspruch auf die Erwerbsminderungsrente. Die Erwerbsminderungsrente liegt auf dem Niveau der Grundsicherung. Sie bekommen maximal 750 Euro vom Staat. Das reicht kaum zum Leben und der finanzielle Ruin und der soziale Abstieg ist vorprogrammiert. Vergleichen Sie am Besten gleich Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung.

Warum eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen?

Viele unterschätzen das Risiko der Berufsunfähigkeit. Von 44 Millionen Erwerbstätigen haben gerade einmal 3,2 Millionen Arbeitnehmer eine reine Berufsunfähigkeitsversicherung. Die Hauptursachen für eine Berufsunfähigkeit sind psychische Leiden, Rückenproblem, Herz- und Kreislauferkrankungen und bösartige Krankheiten (Krebs). Unfälle machen nur einen sehr geringen Anteil aus.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung deckt das komplette Risiko der Berufsunfähigkeit ab und schützt Sie so vor dem sozialen Abstieg und dem finanziellen Ruin. Deshalb sollten Sie jetzt eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Dabei gilt: Je Jünger Sie sind desto besser! Jüngere Menschen sind in der Regel gesundheitlich fit und dadurch werden die Beiträge günstiger. Des weiteren haben viele junge Menschen keinen Anspruch auf die Erwerbsminderungsrente. Sie müssen mindestens fünf Jahre in die Rentenkasse eingezahlt haben und die letzten drei Jahre vollen Beitrag in die Rentenkasse eingezahlt haben.

Vergleichen Sie jetzt Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung. Bereits 2016 werden die Beiträge für eine Berufsunfähigkeitsversicherung aufgrund der alternden Bevölkerung erheblich steigen.