Hundehaftpflicht-Versicherungen

Tarife vergleichen und günstige Hundehaftpflichtversicherung finden

HundehaftpflichversicherungenBei uns finden Sie eine günstige Hundehalterhaftpflichtversicherung. Schnell und unkompliziert finden Sie die besten Anbieter zum Thema Hundehaftpflichtversicherungen in transparenter Form.
Hunde gelten als liebe und treue Begleiter Ihres Besitzers und können uns eine Menge Freude bescheren. Doch wer denkt schon bei der Neuanschaffung eines kleinen Hundes an die spätere Gefahr als ausgewachsenes Tier?

Die Gefahren und möglichen finanziellen Konsequenzen eines Fehltrittes Ihres Vierbeiners werden oftmals unterschätzt. Doch wer zahlt, wenn der Hund eine Person beißt oder einfach auf die Straße läuft und einen schweren Verkehrsunfall verursacht? Ihre günstige Hundehaftpflichtversicherung über jetztwechseln24.de. Ihre Schnelligkeit ist gefragt. Sichern Sie sich und Ihre Familie ab.


» Tarifrechner für Hundehaftpflichtversicherungen


Informationen zur Hundehaftpflichtversicherung

Nachfolgend möchten wir Sie über die Hundehaftpflichtversicherungen informieren. Dies wird Ihnen die Entscheidung zum Abschluss einer günstigen Hundehaftpflichtversicherung erleichtern und verschafft Ihnen nötige Hintergrundinformationen in gewohnt einfach verständlicher Art und Weise.

Beachten Sie bitte, dass Schäden durch zahme Kleintiere wie Katzen, Vögel oder Kaninchen in Ihrer Privathaftpflichtversicherung und nicht in den Hundehaftpflichtversicherungen mitversichert sind. Schäden durch diese Tierarten sind jedoch äußerst selten. Hunde und Pferde benötigen aufgrund Ihres Gefahrenpotentials einen eigenen Versicherungsschutz.

Wir gehen davon aus, dass Sie schon einen Hund besitzen oder eine Neuanschaffung eines oder mehrerer Hunde planen. Wie bereits schon in den vorangegangenen Zeilen erwähnt, können sich aus der Unberechenbarkeit von Tieren schnell Gefahren für die Allgemeinheit entwickeln, welche die Hundehaftpflichtversicherungen unabdingbar machen.

Der Gesetzgeber hat daraus die Gefährdungshaftung abgeleitet. Diese Form der Haftung stellt nicht auf das Verschulden des Verursachers ab, sondern allein auf die Tatsache, dass der Verantwortliche durch bestimmtes Handeln (hier das Halten von Hunden) eine außergewöhnliche Gefährdung für die Umwelt darstellt. Daraus lässt sich die große Bedeutung der Hundehaftpflichtversicherungen ableiten.

Die Gefährdungshaftung finden wir z.B. auch im Straßenverkehrsgesetz (StVG).

Die Gefährdungshaftung ist auf den Tierhalter begrenzt, welcher nicht immer auch Eigentümer oder Besitzer des Tieres sein muss. Tierhalter ist auch derjenige, der das Tier für längere Zeit zu eigenen Zwecken in Obdach und Unterhalt hält. Hierbei ist z.B. abgedeckt, wenn andere Personen als der Versicherungsnehmer aufgrund von Abwesenheit mit dem Hund unterwegs sind und Schäden durch das Tier verursacht werden. Beachten Sie, dass die Gefährdungshaftung auf die spezielle Tiergefahr abstellt und somit ein adäquater Kausalzusammenhang zwischen dem typisch tierischen Verhalten und dem Schaden bestehen muss.

Für Schäden, die einem Tierhalter durch sein eigenes Tier entstehen, zahlt die Versicherung allerdings nicht. Das gilt auch für absichtlich herbeigeführte Schäden. Der Versicherungsschutz gilt in der Regel weltweit. In Europa zeitlich unbegrenzt und weltweit meist ein Jahr.

Aus den bisherigen Informationen können Sie folgendes schlussfolgern: Die Hundehaftpflichtversicherungen decken grundsätzlich Sach- und Personenschäden ab.

Einige Versicherer übernehmen allerdings auch zusätzliche Leistungen. Je nach Tarif können Welpen des versicherten Hundes bis zum Alter von 6 Monaten beitragsfrei mitversichert sein. Auch die Teilnahme an Hundeschlittenrennen sowie das Training dafür sind je nach Anbieter im Versicherungsschutz der Hundehaftpflichtversicherungen enthalten.

» Hundehaftpflichtversicherungen vergleichen